3. April 2013

Das persönliche Ernährungstagebuch

Damit du fit und gesund bleibst, solltest du dich abwechslungsreich und
ausgewogen ernähren und dich im Alltag viel bewegen. Dein ganz persönliches
Ernährungstagebuch hilft dir, den Überblick zu behalten. Lasse dir diese zwei 
Seiten einfach gleich für mehrere Tage kopieren. Trage dann täglich am besten nach jedem Essen ein, was du gegessen hast. Schreibe auch auf, ob du Sport gemacht hast und wenn ja, auf welche Art du dich bewegt hast und wie lange. Anschließend kannst du mit Hilfe der zweiten Seite prüfen, wie gesund du dich ernährt hast.

Seite 1:Mein Ernährungstagebuch  
Seite 2: Das persönliche Ernährungstagebuch


Hier kannst du auch einen Fragebogen: Meine Essgewohnheiten lösen.
Klicke auf senden und du bekommst ein Feedback.




Kommentare:

  1. Hey Alexandra sehr informativ dein Blog, schau doch auch mal bei mir vorbei für tips und tricks :)

    Liebe Grüße,
    chefMarcel Tortenbacken

    AntwortenLöschen